Schlagwort-Archiv: Uli

Mai 20

Jahrestag…

Jetzt ist es tatsächlich schon ein Jahr her. Heute vor exakt zwölf Monaten hab ich ziemlich genau um diese Uhrzeit mit Tränen in den Augen an die Decke des Blauen Zimmers (die Aufwachstation der Uniklinik Essen) geschaut und erstmals mit klarem Bewusstsein festgestellt, dass ich es tatsächlich getan hab. Schade, dass man dann so mit …

Weiterlesen »

Mrz 03

Hurrah, jetzt ist es offiziell!

Seit letzten Samstag sind Uli und ich richtig verlobt. Die Sache an sich ist keine große Neuigkeit, aber wenn andere so eine gute Nachricht per Anzeige und mit einer Riesenparty öffentlich machen, tu ich das wenigstens hier in meinem Blog. Alles Andere wär schliesslich “spätrömisch-dekadent” – zumindest, wenn man nicht zu dem gehört, was Guido …

Weiterlesen »

Jan 07

Verliebt, verlobt…

PhotoFunia-1155556

Wäre da nicht die ständige Angst vor Insolvenz, die Trostlosigkeit meiner beruflichen Zukunft und eine hartnäckige Blasenentzündung, müsste ich eigentlich im siebenten Himmel sein. Mein Uli spricht meine Mutter schon fröhlich als “Schwiegermama” an – und die lächelt ihrem hoffnungsvollen Schwiegersohn fröhlich zurück. Wir sind wohl schon mehr offiziell als inoffiziell verlobt… Ich erwarte natürlich, …

Weiterlesen »

Okt 19

Ich glaub, ich spinne…

Mein Uli hat sich zwei neue Freundinnen gegönnt. Carla und Dolly werden zu den kleinen Stars eines Besuchs im Café an der Mechernicher Kakushöhle, als wir dort auf dem Rückweg von einem Spinnenzüchter in Kall kurz reinschauen. Carla, ein junges Vogelspinnenweibchen der Art “avicularia versicolor” hat es den beiden Bedienungen mit seinen blauen Beinen, dem …

Weiterlesen »

Aug 27

Mittwoch, 26. August: Vier Wochen amtlich Frau – mit Konsequenzen…

Bin ich ‘ne faule Socke geworden? Wochenlang hab ich mir meinen Alltag von der Seele geschrieben: das Warten, die Aufregung, meine Schmerzen, den Eiter, und die Fassungslosigkeit, dass ich es tatsächlich getan hab. Ich hab fast täglich die Disziplin aufgebracht, meine Gedanken zu sortieren und ein wenig Ordnung in meine Gefühle aufzubringen – sogar, als …

Weiterlesen »