Schlagwort-Archiv: Hartz IV

Apr 13

Sonntag, 12. April: T -36 Tage

Der erste meiner beiden Atzventzkalender wäre schon mal leergefressen. Schade, das wäre eigentlich ne schöne Idee gewesen, das mit den Adventskalendern zum Tage-runterzählen, allein schon wegen der Schokolade. Ich hab schon ewig keine mehr gegessen. Aber ich will ja nicht, dass irgendwer auf die Idee kommt, die Hartz-IV-lerin hätte noch Geld für Schokolade übrig Heute …

Weiterlesen »

Apr 12

Samstag, 11. April: T -37 Tage

Der Tag endet mit schwarzen Fingern. Ich hab es geschafft, das alte Fahrrad meiner Mutter ist endlich repariert. Kaum war das Problem mit dem Dauerplatten vorn endlich erledigt, reisst die Kette. Kettendreck ist ein besonderer Schmutz, vermutlich werde ich noch die ganze nächste Woche nach “Schwarzarbeit” aussehen. Hoffentlich gibts keine Einladung von der Arge, sonst …

Weiterlesen »

Apr 09

Mittwoch, 8. April: T -40 Tage (Prekariat? Aber mit Niveau!)

Kaum hatte ich mich, wenn auch mit heftigen Wundschmerzen, nach dem gestrigen Kommentar des Göttinger Sozialwissenschaftlers Walther zur Prekariat-Studie damit abgefunden, Prekariat zu sein, schiebt der Spiegel eine balsamierende Antwort von Gabor Steingart nach. “POLITIK OHNE GEIST – Freispruch für das Prekariat!” – die Unterschicht wende sich von “denen da oben” mitnichten deshalb ab, weil …

Weiterlesen »

Apr 07

Montag, 6. April: T -42 Tage (Vorbeben)

In Italien verlieren vielleicht hunderte Menschen ihr Leben, und zehntausende Heim und Habe. Währenddessen denkt meine Mutter darüber nach, wie ich meinen Pony in den Griff bekomme. Von wegen “Schüttelfrisur”, wie meine Friseurmeisterin sie nannte, es ist gar nicht so einfach, als Frau gepflegt auszusehen. Überhaupt staune ich, wie wichtig mir mein Aussehen geworden ist. …

Weiterlesen »

Mrz 27

Donnerstag, 26. März: T -53 Tage

Im Westen nichts Neues. Zumindest ist nichts Bemerkenswertes passiert, ausser, dass ich A. wohl tatsächlich ein wenig Mut machen konnte. Als Zuhörtante bin ich gut. Keine Post aus Troisdorf… Wird es wieder eine Absage? Ich geh mal davon aus, dann zieht mich die Enttäuschung auch nicht so tief runter. Zwei Tage Hoffnung gehabt zu haben …

Weiterlesen »

Mrz 16

Was ich in diesen Tagen vermisse…

Es könnte eine so spannende Zeit sein. In wenigen Wochen geht mit meiner OP ein Traum in Erfüllung. Ich muß mir nur noch eine Fahrkarte kaufen. Unerreichbar Geglaubtes wird Realität. Verdammt, ich hatte die Kraft, das zu schaffen, ich habe durchgehalten, auch wenn der Weg viel schwerer und belastender war als ich mir vorstellen konnte. …

Weiterlesen »

» Neuere Beiträge