«

»

Dez 10

Dezembernebel

Download PDF

In den letzten Wochen war ich wie besessen von einer Chance, die mich wenigstens für ein paar Monate aus Hartz IV herausgeholt hätte. Es wäre ein Abenteuer gewesen, unendlich weit weg von meinem trostlosen Alltag, und vielleicht die letzte Möglichkeit, da überhaupt noch einmal rauszukommen. Die freundlich verkleidete Absage von der TV-Produktion, die hinter diesem “Abenteuer” stand, hat mich heute ganz unsanft auf den Boden geholt. Nein, kein Boden… Diesmal scheint es mir wie ein bodenloses Loch voller Treibsand! Falls nicht ein kleines Wunder geschieht, wird ab 1. Januar mein Alltag damit auf unabsehbare Zeit wieder nur der einer finanziell, weiterbildungstechnisch und geografisch bewegungsunfähigen Alg-II-Abhängigen sein.
In dem Rausch, mit dieser Chance auch meiner narzisstischen Seite nachgeben zu können (mir war bis dato gar nicht bewusst, wie stark diese ist) hatte ich völlig verdrängt, dass ich längst überhaupt nicht mehr weiss, wie es für mich weitergehen soll. Ich hab das Gefühl, noch nie so im Nebel gestanden zu haben. Keine Perspektive, keine Hoffnung, und kein Ziel, für das es sich noch zu kämpfen lohnte. Meistens, wenn ich bisher dieses Gefühl hatte, war da immer noch irgendein Wegweiser zu sehen – oder zumindest noch ein erkennbarer Weg. Heute ist das anders. Ich seh die Hand nicht mehr vor Augen. Das trübe Wetter tut sein Teil dazu, und ich werde müde. Klingt bestimmt seltsam: ich ahne das Alter. Das Aufstehen nach so einem Sturz ist mühsamer geworden, und Wunden heilen nicht mehr so schnell.
Aber auch die dunkelsten Dezembertage gehen zu Ende. Und manchmal gibt es am nächsten Morgen einen prachtvollen Sonnenaufgang.

PS: Viel schlimmer als die Schweinegrippeimpfung neulich schmerzt übrigens die frische Impfung gegen Tetanus, Diphterie und Polio. Ich hab nicht einmal gefragt, ob dieser Impfstoff auch diese berüchtigten Verstärker enthält.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Sie können diese HTML-Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Security Code: