«

»

Okt 19

Ich glaub, ich spinne…

Download PDF

Mein Uli hat sich zwei neue Freundinnen gegönnt. Carla und Dolly werden zu den kleinen Stars eines Besuchs im Café an der Mechernicher Kakushöhle, als wir dort auf dem Rückweg von einem Spinnenzüchter in Kall kurz reinschauen.
Carla, ein junges Vogelspinnenweibchen der Art “avicularia versicolor” hat es den beiden Bedienungen mit seinen blauen Beinen, dem dunkelgrünen Rumpf und einem flauschigen kupferroten Hinterleib angetan. Uli, der sich zu meinem Vergnügen einmal mehr als umwerfender Charmebolzen präsentiert, bringt selbst die etwas spinnenängstlichere der beiden dazu, sich das knapp 5cm große Tier über den Arm laufen zu lassen.
Später ist sogar meine Mutter ganz fasziniert von der Kleinen und lässt sie auf den Arm. Tja, und dann bin ich dran. Ich, die bisher Angst hatte vor der kleinsten Spinne, finde dieses kleine Gliedertier so entzückend, dass ich es auf einmal nicht mehr abwarten kann, die acht glänzenden Beinchen auf meiner Haut zu spüren. Die nur gut daumennagelgroße Dolly (eine Chromatopelma cyaneopubescens) dagegen ist noch fast ein Spinnenbaby, und mir rutscht tatsächlich ein “süüüß” raus.

Des Weiteren, und auch das lässt mich für einen Moment glauben, ich spinne: vier Artikel von mir in der aktuellen Ausgabe des “Rundblick Euskirchen”, drei davon ganzseitig. Sogar die Titelseite ist komplett von mir.
Ich werd am Ende vielleicht doch noch ne richtige Journalistin…
Um es mit Obamas friedensnobelpreisten Worten zu sagen: “Wow!”

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Sie können diese HTML-Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Security Code: