«

»

Jun 21

Sonntag, 21. Juni: verschlafen

Download PDF

Bis in den Nachmittag hab ich tief, fest und mit ungewohnten Träumen gerpennt.
Keine Ahnung, warum ich trotzdem noch so müde bin. Dabei war mein Nierenproblem gestern mittag schon schlagartig wie weggeblasen. Ich hätte es mir denken können, dass das nur mein lästiger Reizdarm war.
Den Samstag Nachmittag hab ich bei der Eröffnung des neuen Euskirchner Fitnessparks verbracht. Das kantige “Trimm-Dich-fit”-Männlein auf dutzenden Fahnen, ein Siebziger-Jahre-Deja-vue vor spärlichem Publikum bei kaltem Schauerwtter. Oder ob die anderen alle bei Kardinal Meissner (der, der Leute wie mich “auschwitzen” wollte) in der Herz Jesu Kirche waren?
Immerhin, ein paar Stunden Aussendienst halte ich wieder aus.
Heute wollte ich was zu Renan Demirkan schreiben, aber ich mach Sonntag. Für Trimm-Dich-Fit isses noch etwas zu früh, Ruhe bleibt das Rezept.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Sie können diese HTML-Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Security Code: