«

»

Jun 11

Donnerstag, 11. Juni(Fronleichnam): Träume

Download PDF

Mit der Patientin geht es langsam aufwärts. Aber sie bleibt brav, schont sich und geniesst die immer längeren Phasen ohne Darmkoliken und Schmerzen in der Wunde. Die sieht am Abend bereits gut genug aus, um endlich Lust auf den ersten Test des Dilatators zu machen. Habe ich das Schlimmste überstanden?

Damit steigt auch meine Laune. 3sat zeigt in warmem Kontrast zum kühlen Schauerwetter Bilder von freundlichen Mittelmeerküsten. So lange hab ich nicht mehr geglaubt, dass ich eines Tages wieder hoffen dürfte, noch einmal mit einer Yacht über blaues Wasser zu segeln. Aber ganz vorsichtig, fast schüchtern und unsicher, versinke ich in einen Tagtraum, in dem ich das sanfte Wiegen einer bei drei Windstärken am Wind laufenden Segelyacht spüre, den über das thyrrhenische Meer getragenen Duft Korsikas rieche, über mir Himmel, Sonne und ein weisses Großsegel. Ich fühle mich so unbeschwert und weit weg von Hartz IV.
All das vermisse ich so sehr, und es war in den letzten Jahren so unerreichbar geworden, dass ich nicht einmal mehr davon träumen konnte.
Aber jetzt fühle ich mich nicht mehr nur von der enormen Last meines geschlechtlichen Dilemmas befreit: mit meiner zurückkehrenden Kraft und der Heilung wächst auch der Optimismus, mein Leben bald wieder selbst in die Hand nehmen zu können. Meine neuen Träume sind wie die ersten Möwen am Horizont, die in alter Zeit die Seeleuten nach langer Seereise die nahe heimatliche Küste ahnen liessen.

Auch A.’s Laune steigt. Seit wir uns kennen, haben wir uns noch nie so unbefangen fröhlich per e-mail ausgetauscht. Ich glaube, sie findet so wie ich ihre Träume wieder…

1 Kommentar

  1. shabu

    oh wie sehr mich das von herzen freut das zu hören.

    habe deinen weg auf deinem blog verfolgt, mitgelitten und daumen gedrückt.

    und: das meer kommt und das boot und der blaue himmel und es wird großartig – sicher!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Sie können diese HTML-Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Security Code: