«

»

Mai 18

Montag, 18. Mai: t -20h 25m (Ich bin drin…)

Download PDF

Die Aufnahme auf station UI ist geschafft. Schön, mein Blutdruck ist zu hoch – aber das macht nix.
Die Klinik ist kein auch Fünf-Sterne-Hotel, aber ich bin ja nicht zum Ferienmachen hier.
Narkosearzt, Operateur, Stationsarzt: am frühen Nachmittag beginnt die Vorbereitung mit dem Defilée der Doktoren und endet mit dem Anziehen der Thrombosestrümpfe heute Abend. Morgen früh bin ich die Erste..
Dabei wird mir die Prozedur, die mir die nächsten Tage blüht selbst langsam umso unheimlicher, je mehr Details ich davon erfahre.
Ein böser kleiner Floh im Ohr versucht mir einzureden, es wär doch gar nicht so schlimm, wenn es eine Verschiebung gäbe… Isses aber doch. Sobald er Luft holt, weiß ich, dass es sehr schlimm wär.

Für die nächste Nacht teile ich mein Zimmer mit einer Frau, die nur ein paar Wochen älter ist als ich. Fortgeschrittener Lymphdrüsenkrebs, sie macht sich Sorgen um ihre Kinder. Ihre Zukunft misst sich vielleicht noch in Wochen. Was mach ich mir für einen Kopp wegen meinen Problemchen…

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Sie können diese HTML-Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Security Code: