«

»

Mai 18

Montag, 18. Mai: t -25h 05m (Das Abenteuer hat begonnen)

Download PDF

Jetzt sitze ich wirklich im Zug nach Essen, und ich bin mir sicher, dass ich das nicht nur träume.
img_2587b
In zwei Stunden geht der Tanz durch die Voruntersuchungen und Vorbesprechungen los. Könnte noch etwas schiefgehen?

Normalerweise wäre das, was ich heute wohl erleben werde, so ziemlich das Unangenehmste, das ich mir vorstellen könnte. Normalerweise. Aber das hier ist ein Abenteuer. Das Abenteuer meines Lebens. Eine Stunde habe ich heute Nacht gedöst, an Schlaf war nicht zu denken. Hoffentlich bleibe ich wach genug, um von diesem Tag nichts zu verpassen.

Ich denke an den Abschied von meiner Mutter, die mich in Euskirchen zum Bahnhof gefahren hatte. Irgendwann und sehr bald muss ich ihr endlich zeigen, wie dankbar ich für ihre liebevolle Unterstützung bin.
Jetzt bekomme ich doch feuchte Augen.

1 Kommentar

  1. Claudia

    Lieber Valérie,
    wünsche Dir für DEINEN Weg am morgigen Tag, alles alles Gute! Ich bin in Gedanken bei Dir. Freue mich für Dich ohne Ende. Endlich ist die Zeit des Wartens vorbei. Sobald dir nach der OP wieder zum Telefonieren zu Mute ist, würde ich mich riesig freuen, wenn du mich anrufst unter: 0163 – 564 1234.
    Wünsche dir eine gute letzte Nacht in einem NOCH unvollendetem Körper, auf dass du heute Nacht erholsamen Schlaf und süße Träume findest.
    Der 19.5. ist im Übrigen der Geburtstag meines “kleinen” Bruders, er ist 11 Monate jünger als ich, von daher werde ich mir Deinen großen Tag für immer merken können.
    Einen ganz, ganz lieben Gruß, Claudia

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Sie können diese HTML-Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Security Code: